Sonntag, 23. November 2014

Neues Familienmitglied

Vor circa vier Wochen wurde dieses kleine Katerchen vor dem Tod gerettet. Der Kindsvater wollte seinen wild aufgewachsenen Nachwuchs umbringen. Meine Mutter konnte zumindest diesen Kleinen retten.

Er wurde mit nach Hause genommen und wir haben insgesamt neun Zecken entfernt. Auch mit Hilfe unseres Tierarztes. Ich schätzte ihn auf circa sechs Wochen und er wog 750 g. Mittlerweile legt er wöchentlich 200 g drauf und hat bereits 1,5kg.

Nach einem Zuhause wurde gesucht, aber leider fand sich keiner, der diesen extrem verschmuste, stubenreinen und verspielten Kater aufnehmen wollte. Aber er hat sich von Anfang an schnell bei uns "eingeschmust". Selber behalten stand eher auf der Kippe wegen unseren beiden Katzendiven. Aber vor zwei Wochen ist das Fauchen bei Sissy Neugier gewichen und sie haben gemeinsam gespielt. Und somit wird er bleiben und wir haben wieder ein Schmusemonster. Benannt habe ich ihn nach Pete (.. Steele, Sänger von Type O Negative).

Jetzt am Wochenende durfte er das erste Mal raus. Die Kamera war natürlich auch am Start. Und wenn ich gerade nichts fertig Gestricktes vorweisen kann, dann eben mal Katzenbilder.