Montag, 24. Juni 2013

Socken 18/2013 Teil 1

Das nächste Knäuel aus der Färbeaktion ist gewickelt und angestrickt. Farblich erinnert es mich an Bollywood. Deswegen hatte ich diesem Strang auch sogleich den Namen verpasst.

Das Muster stammt aus der Zeitschrift Sabrina Special - Designersocken. Dieses Muster hat mir allerdings arge Probleme bereitet. Schlimmer als das anspruchsvolle im vorherigen Post. Die Anleitung ist geschrieben für zwei Rundstricknadeln und mit Beginn beim Bund. Ich wiederum stricke nur noch Toe-Up. Zu Beginn dachte ich, dass ich einfach nur die Anleitung von oben nach unten anstatt von unten nach oben zu lesen brauche. Pustekuchen. Anstelle von Zunahmen mussten Abnahmen her. Mehrfach musste ich deswegen ein paar Runden ribbeln bis ich die Erkenntnis gewonnen hatte, wie das Muster richtig für Toe-Up funktioniert.

Aber letztendlich habe ich es geschafft und hier ist das Resultat der ersten Socke. Die Verpaarung folgt noch heute. Fazit des Musters: Ich finde es gelungen und werde es sicherlich erneut verwenden.









Und dann gab es noch eine neue Sockenzeitung für die Kleinsten. Bis jetzt möchte ich daraus Schühchen aus Stoffresten erstmal probenähen und dann (wenn ich es schaffe...) aus noch zu erwerbenden Stoffe neu nähen.
Wie immer sind da so viele niedliche Schühchen zum Nacharbeiten drin und sooo wenig Zeit.

Aber zum Glück sind mir jetzt drei lange Wochen Urlaub gegönnt. Also viel Zeit mal die Nadeln in die Hand zu nehmen.